Von Flughunden

Katherine Esmeralda

Ganz in der Nähe meines Zeltes übernachtet Esmeralda, die Hauspython und wartet auf ein kleines Walaby oder einen verirrten Flughund.

Von Städtchen Katherine bin ich geschockt: Am Morgen fahre ich in den Ort, ein mittleres, typisch angelsächsisches Kolonialstädtchen mit propperen Läden und Strassen. Überall auf den Trotoirs liegen betrunkene Aborigines und ich werde angepöbelt. Es ist, als wären die Ureinwohner Luft und um sie herum herrschr geschäftiges Morgentreiben.

Mein Administrationserfolg hält sich in Grenzen. Zwar finde ich einen Mechaniker, der meinem Jandamarra einen Service verpasst, aber eine Bewilligung, ins Aboriginesgebiet Arnhemland zu fahren kriege ich nur in Darwin, knapp dreihundert Kilometer nördlich.

Dafür werde ich am Abend mit einem Naturereignis erster Güte getröstet:

  Katherine Flying Fox Fliegende Hunde bevölkern zu tausenden die Büsche und Bäume der Kathrine Gorge und lassen meine Kameras heisslaufen.

Das sagt Wikipedia zu den Riesenfledermäusen>>

 

 

 

  

Katherine Flying Foxmother

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Katherine Flying Foxes

 

 

 

 

 

 

 

 

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Und zum Dessert noch ein rasch zusammengeschustertes Video. Nur die Geruchwolke fehlt leider.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert