Der Weg zurück in die Zivilisation

Messsum-Weg

Wir haben Glück: Ein Strassenhobel muss vor kurzem das Wellblech eingeebnet haben und so kommen wir zügig vorwärts in Richtung Küste.

 

 

 

 

 

Namibautobahnraststaette Unerreichte namibianische Infrastruktur: Autobahn-Raststätte mitten in der Wüste.

 

 

 

 

 

 

Welwitschia mirabilis Wir staunen über die riesigen Welwitschias. Die Welwitschia  Mirabilis ist euin Vorfahre unserer Föhre und kommt nur in der Namibwüste vor. In der Messumregion wachsen die grössten Exemplare, die ich kenne. Die ältesten “Bäume” sollen über 2’000 Jahre alt sein.

 

 

 

 

 

Zu Swakopaustern rück in der Zivilisation geniessen wir das Luxuslotterleben mit Swakopmundaustern und feinen Drinks.

 

 

 

 

 

 

Festessen Am Abend geben wir noch Einen obendrauf. Im Lighthouse-Restaurant wird zugeschlagen. Gwendolyn muss sich fast ein Bisschen wegen ihrer Schwester Anouk schämen. Diese verputzt fast ein Kilogramm Speareribbs ganz allein und hinterlässt einen eindrücklichen Knochenhaufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert