Durch die Pampa an den Atlantik

Pampamittagessen von Heinz Huber

Wir stehen früh auf, heute liegt eine unendlich weite und eintönige strecke vor uns. Irgendwo in der argentinischen Pampa gibt’s Riesensandwiches zum Mittagessen und dann rollen wir weiter.

 

 

 

 

Aschi und Javier von Heinz Huber Nach rund siebenhundert Kilometern erreichen wir die Atlantikküste bei Puerto Deseado und ich treffe Javier nach neun Monaten wieder.

 

 

 

 

 

 

Merlusa negra von Heinz Huber Das Nachtessen im Cristal ist supergut. Ich geniesse eine Merluza aus den Tiefen des Atlantiks.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert