Zwischenstop in der Zivilisation

Patagoniencamp

Irgendwie soll es nicht klappen, mit den Torres del Paine. Der Morgen beginnt mit einem platten Reifen. Als dann in Cerro Castillo auch noch die Tankstelle geschlossen ist und das Wetter supermies, entscheide ich, nach Puerto Natales zu fahren und im Hotel Castilloszu übernachten.

 

 

 

Aus dem Regen ins Hotel Castillos Es hat Platz und meine Gäste sind ganz zufrieden, nicht im Regen Campen zu müssen. Elisabeth und Paul schreiben Poskarten. Hoffentlich ist morgen das Wetter besser! 

 

 

 

 

 

Silvia Rebers Schwaene in Puerto Natales Silvia und Heinz lassen sich vom Windregen nicht abschrecken. Zum Glück! Silvia kommt mit einem genialen Schwan-Foto zurück.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert